Kleine Tablette gegen Gelenkbeschwerden – Viel Inhalt und wenig Hilfsstoffe verbessern Einnahme

Für Akzeptanz und Erfolg einer Behandlung ist neben anderen Faktoren auch immer die Größe der Tabletten mit von entscheidender Bedeutung. Dies wird umso wichtiger, je länger die Tabletten eingenommen werden müssen. Bei degenerativen Gelenkerkrankungen wie Arthrose ist eine längere Tabletteneinnahme üblich und notwendig. Deshalb ist die Tablettengröße für eine bessere Compliance, also Einnahmetreue, von großer Bedeutung. Es klingt trivial, ist aber unumstößlich wahr: Jede Tablette, die nicht eingenommen wird, kann nicht helfen. Deshalb ist es so wichtig, schon bei der Tablettengröße darauf zu achten, dass die Tabletten leicht und gut zu schlucken sind. Navitum Pharma teilt dazu mit, dass ArtVitum, das zur ergänzenden diätetischen Behandlung von Gelenkverschleiß wie Arthrose angezeigt ist, als kleine runde Tabletten angeboten wird.

Nun kann es natürlich nicht Ziel sein, die für die Wirkung einer Tablette wichtigen Bestandteile zu reduzieren, nur um kleinere Tabletten herzustellen. Das endet in Wirkungslosigkeit oder in einer unakzeptabel großen Zahl von Tabletten, die täglich geschluckt werden müssen. Allerdings kann die Menge der Hilfsstoffe in einer Tablette ohne Qualitätsverlust reduziert werden. Deshalb können die Knorpelprotektiva Glucosamin und Chondroitin als ArtVitum in kleinen, leicht zu schluckenden Tabletten angeboten werden. Die Tabletten lösen sich im Darm schnell auf damit die beiden Knorpelprotektiva gut resorbiert werden können. Zudem sind die Tabletten frei von Zucker, Lactose, Gluten und Farbstoffen. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass für die Behandlung von Gelenkbeschwerden Glucosamin und Chondroitin in ausreichender Menge verzehrt werden müssen. Diese durch Studien dokumentierte Menge wird beim Verzehr von 2×2 Tabletten ArtVitum erreicht.

Glucosamin und Chondroitin sind natürliche „Gelenkschmierstoffe“, die sich in der Vorbeugung und Behandlung von Gelenkbeschwerden wie Arthrose bewährt haben. Im bildlichen Sinne sorgen sie dafür, dass die Gelenke richtig geschmiert sind und schmerzfrei bewegt werden können. Glucosamin ist der Grundbaustoff aller Knorpel, Bänder, Sehnen und Knochenstrukturen. Normalerweise stellt der Körper genügend davon her, um die Gelenke funktionsfähig zu halten und kleine Schäden zu reparieren. Mit zunehmendem Alter nimmt die körpereigene Glucosaminproduktion jedoch ab, mit der Folge, dass die Gelenke nicht mehr richtig geschmiert werden können. Auch Chondroitin ist ein sehr wichtiger Knorpelbestandteil. Es bindet große Mengen Wasser im Knorpel und gibt ihm dadurch seine Elastizität und stoßdämpfenden Eigenschaften. Bei einer Unterversorgung mit Chondroitin kann der Knorpel austrocknen, schrumpfen und schließlich sogar absterben. Mit 2×2 kleinen Tabletten täglich werden Glucosamin und Chondroitin in einer Dosierung angeboten, die sich in Forschungen als ernährungsphysiologisch wirksam erwiesen hat. Damit können die in den intensiven Forschungsstudien erzielten Ergebnisse bei Arthrose auf ArtVitum übertragen werden. Artvitum als Monatspackung sowie in der günstigen 3- und 6-Monatspackung kann direkt bei der Firma oder bequem über http://www.amazon.de/shops/A2589KXRMH9JGY/ref=olp_merch_name_1 immer versandkostenfrei bestellt werden. Auch über Apotheken oder Internetapotheken ist das Produkt verfügbar.
Navitum Pharma GmbH
Tel: 0611-18843740
FAX: 0611-18843741
Web: www.navitum-pharma.com
Web: http://blog.navitum.de/

Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.