Pflanzliche Omega-Fettsäure kann antiallergisch wirken – ALA bremst allergisch-entzündliche Reaktionen

Millionen Menschen leiden an allergischen Reaktionen unterschiedlicher Ursache. Sei es der durch Pollen ausgelöste Heuschnupfen, eine Nahrungsmittelallergie, eine Arzneimittelunverträglichkeit oder Reaktionen der Haut auf Kontakt mit bestimmten Stoffen. Ihnen allen gemeinsam ist, dass der primären „Kontaktreaktionen“ eine Kaskade unterschiedlichster immunologischer und inflammatorischer (entzündlicher) Reaktionen in den betroffenen Zellen folgt. Eine Reihe dieser Reaktionen können durch natürliche Mittel wie der rein pflanzlichen Omega-3-Fettsäure ALA unterdrückt werden und von Allergien betroffenen Menschen potentiell eine Hilfe sein, auch in Ergänzung zu gängigen Arzneimitteln.

Pflanzliche Öle wie das Leinöl enthalten aus gesundheitlicher Sicht einen Schatz, den es zu nutzen gilt. Die Rede ist von der rein pflanzlichen Omega-3-Fettsäure ALA, die für den menschlichen Organismus so wichtig ist wie Vitamine, da sie von uns nicht selbst hergestellt werden kann. Sie muss also mit der Nahrung aufgenommen werden und wird anschließend in bioaktive Stoffwechselprodukte umgewandelt, die entzündungshemmende und anti-allergische Eigenschaften aufweisen. Dieser Mechanismus ist durch unterschiedliche Forschungsarbeiten wissenschaftlich gut belegt. Nur nützt das auch dem Allergiker? In diesem Punkt ist noch nicht alles klar. So gibt es gute Belege dafür, dass ALA bei allergischem Asthma von Nutzen ist und die Kontrolle der Krankheit verbessern kann. Ob das auch für andere allergische Erkrankungen gilt, ist mangels wissenschaftlicher Studien noch unklar. Unbestritten ist der hohe Nutzen von ALA bei entzündlich rheumatischen Erkrankungen und bei Erkrankungen von Herz und Kreislauf. Es macht also viel Sinn, ALA zum Bestandteil der eigenen Gesundheitsvorsorge zu machen. Leinöl hat von allen natürlich vorkommenden Ölen den höchsten Anteil an ALA. Deshalb ist Leinöl für gesundheitsbewusste Anwender das Öl der ersten Wahl. Nun ist Leinöl aber leider sehr empfindlich und das wertvolle ALA kann durch Licht und Lagerung leicht zerstört werden. Deshalb sollte, wie in Studien geschehen, auf speziell aufbereitetes Leinöl in rein pflanzlichen Kapseln zurückgegriffen werden, die das empfindliche Leinöl schützen. Solche Kapseln sind auch für Veganer geeignet und als OmVitum im Handel. OmVitum ist eine ergänzend bilanzierte Diät, die, wie Studien zeigen, im Rahmen der Gesundheitsvorsorge empfohlen werden kann. OmVitum  als Monatspackung oder als günstige 3- und 6-Monatspackung kann direkt bei der Firma immer versandkostenfrei bestellt werden. Auch in Apotheken und Internetapotheken ist es verfügbar.
Quelle: Kunisawa J et al. Sci Rep. 2015 Jun 11;5:9750. doi: 10.1038/srep09750; Erdinest J et al. J Inflamm (Lond). 2015 Oct 25;12:59. doi: 10.1186/s12950-015-0104-1. eCollection 2015;  Barros R et al. Br J Nutr. 2011 Aug;106(3):441-50. doi: 10.1017/S0007114511000328.

Navitum Pharma GmbH
Tel: 0611-18843740
FAX: 0611-18843741
Web: www.navitum-pharma.com
Web: http://blog.navitum.de/

Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.