Optimale Blutzuckerkontrolle schützt das Herz – Naturstoffe helfen die Zielwerte zu erreichen

?????????????????

Je besser ein Diabetiker oder Prä-Diabetiker seinen Nüchternblutzucker eingestellt hat, umso geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass er an einer Herz-Kreislauferkrankung stirbt. So lautet heutzutage die Zusammenfassung vieler einschlägiger Studien. Gelingt das nicht, können Herzinfarkt und Schlaganfall die häufigsten Folgeerkrankungen beim Diabetiker sein. Zu Zeiten der sehr gut steuerbaren Insuline und der modernen oralen Antidiabetika sollte die optimale Blutzuckerkontrolle und Einstellung eigentlich kein größeres Problem mehr sein. So meint man. Jedoch weit gefehlt. Selbst in kontrollierten Studien, in denen die Patienten unter genauer Kontrolle stehen, gelingt es in bis zu einem Drittel der Fälle nicht, einen anhaltenden schädlichen Blutzuckeranstieg zu verhindern. Wie mag die Situation da erst im täglichen Leben aussehen? Wir können nur vermuten, dass ein großer Anteil der Diabetiker weit weg von einem optimal eingestellten Blutzucker ist. Was tun?

 

Natürlich Aufklärung, Kontrolle und Anpassung der Medikation sind ganz entscheidende Maßnahmen zur Verbesserung. Auf keinen Fall die Medikamente ohne Wissen des Arztes weglassen oder ergänzen. Aber sind das die einzigen Optionen für den Diabetiker? Wir meinen Nein. Es gibt Möglichkeiten mit natürlichen pflanzlichen Stoffen wie sie in DiaVitum® enthalten sind, regulierend in den Zuckerstoffwechsel einzugreifen und das Zuckerprofil zu verbessern. Einen Versuch ist es allemal wert. Die Frage, die uns in diesem Zusammenhang häufig gestellt wird ist nach dem richtigen Wann und Wie? Natürlich gilt grundsätzlich so früh wie sinnvoll. Will heißen: Wenn bei jemandem mit metabolischem Syndrom (Prä-Diabetes) ein Nüchternblutzucker oder HbA1c im Grenzbereich festgestellt wird, diese Werte aber im Sinne der klassischen Arzneimitteltherapie noch nicht behandlungspflichtig sind, so ist ein Versuch mit DiaVitum® ergänzend zu diätetischen Maßnahmen sehr sinnvoll. In vielen Fällen gelingt es dann mit 2-4 Kapseln DiaVitum® täglich  den Blutzucker und den HbA1c unter dem kritischen Zielwert zu halten. Zusätzlich kann es mit dieser einfachen Maßnahme gelingen, Serum-Cholesterin und Blutfette zu normalisieren, da die in DiaVitum® enthaltenen Natursubstanzen auch regulierend in den Fettstoffwechsel eingreifen. Diese hervorragend verträglichen Natursubstanzen bieten also bei frühem Einsatz die Chance, die Entwicklung eines behandlungspflichtigen Diabetes hinzuzögern oder gar zu verhindern. Ist dieser Zeitpunkt verpasst, wird eine Therapie mit den klassischen Arzneimitteln wie oralen Antidiabetika oder Insulinen unumgänglich. Auch in dieser Situation kann ergänzend zur klassischen Diabetes-Medikation DiaVitum® seinen Beitrag zur Kontrolle der Risikofaktoren Blutzucker, Cholesterin und Gesamtfette leisten. Anwender berichten, dass es mit dieser zusätzlichen Maßnahme gelungen sei, den Diabetes besser einzustellen. Je besser diese Blutwerte eingestellt sind, um so geringer das Risiko einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Der in DiaVitum® Kapseln enthaltene spezielle Zimtextrakt und das Glocomannan können regulierend auf den Blutzucker, die Blutfette und das Cholesterin einwirken. Das haben verschiedene Studien bewiesen. Somit bieten DiaVitum® Kapseln auf wissenschaftlicher Basis die Chance, zusammen mit anderen sinnvollen Maßnahmen, das persönliche Risiko für Diabetes, Herzinfarkt und anderen Folgeerkrankungen zu reduzieren. DiaVitum® ist eine ergänzend bilanzierte Diät zur ernährungsphysiologischen Behandlung von Diabetes mellitus Typ II. Es ist in Apotheken, auch Internetapotheken, über Amazon unter http://www.amazon.de/shops/A2589KXRMH9JGY/ref=olp_merch_name_1 und direkt bei Navitum Pharma erhältlich. Der Versand ist immer kostenfrei. Günstige Packungen für 3 Monate (PZN 0247798) und 6 Monate (PZN 0250079) sind im Handel.
Neu: Jetzt ist Navitum auch auf facebook (
http://facebook.de/navitum) vertreten.
Navitum Pharma GmbH
Tel:  0611-58939458
FAX: 0611-18843741
E-Mail:
bestellung@navitum.de
Web:
www.navitum-pharma.com

Dieser Beitrag wurde unter Diabetes, Gesundheit abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.