Prostatavorsorge mit Zusatznutzen – Mit Vitalstoffen die Spermien fit halten

fotolia_320190

Ab etwa dem 40. Lebensjahr sollten Männer auch an die Gesundheit ihrer Prostata denken. Neben den vom Arzt durchzuführenden Vorsorgeuntersuchungen, tun der Prostata auch Vitalstoffe gut. So hat schon vor einigen Jahren eine große französische Studie den Beweis dafür erbracht, dass bestimmte Vitalnährstoffe das Risiko für Prostatakrebs praktisch halbieren können. Mehr noch. Eine neue Studie konnte nun zeigen, dass mit bestimmten Vitalstoffen, die in ProVitum® Tabletten enthalten sind, die Spermienqualität auch beim älteren Mann erhalten bleiben kann.

Das Alter geht an keinem spurlos vorbei. Natürlich auch nicht an den Männern und schon gar nicht an der Spermienqualität. So nimmt die Fertilität mit zunehmendem Alter ab. Ursächlich hierfür wird als einer der Gründe oxidativer Stress verantwortlich gemacht, der zu einer erhöhten Fehlerrate im Erbgut der Spermien führt. Aus biologischer Sicht macht es daher nur Sinn, diese geschädigten Spermien von der Befruchtung auszuschließen. Der betroffene Mann kann das allerdings ganz anders sehen. Forscher versuchten deshalb die Frage zu beantworten, ob durch eine gesunde Ernährung die Qualität der Spermien erhalten werden kann. Das scheint tatsächlich der Fall zu sein. Wer sich optimal mit Vitaminen wie Vitamin C und Spurenelementen wie Zink versorgt, der braucht sich um seine Spermienqualität auch im fortgeschrittenen Alter keine Sorgen zu machen. Bei diesen Männern ab etwa 40 Jahren waren die Spermien genau so fit wie bei jungen Männern. Für Männer macht es also viel Sinn, auf eine ausreichende Versorgung mit bestimmten Mikronährstoffen zu achten, zumal damit auch der Prostata geholfen wird. Dies hat vor einigen Jahren eine richtungsweisende Studie gezeigt. ProVitum® ist inhalts- und dosisidentisch mit dem Prüfprüfpräparat dieser Studie, die weltweit als erste Großstudie die Wirksamkeit der Vorbeugung von Prostatakrebs und anderen Krebsarten mit Vitalstoffen bei gesunden Männern gezeigt hat. Ärzte und gesundheitsbewusste Männer haben jetzt mit ProVitum® ein Präparat an der Hand, mit dem moderne internationale Präventionsforschung in praktische, Evidenz basierte Prävention umgesetzt werden kann. Provitum® ist nur zur Vorsorge geeignet, nicht jedoch zur Behandlung von Krebserkrankungen. Es enthält in leicht zu schluckenden Tabletten die Vitamine A, C und E sowie die Spurenelemente Selen und Zink und deckt damit passgenau die Bedürfnisse des Mannes in der zweiten Lebenshälfte ab. ProVitum® (PZN 4604261), auch als kostengünstige 3-Monatspackung (PZN 0262183) und 6-Monatspackung (PZN 0264756)  kann über Apotheken, auch deutschen Internet-Apotheken, direkt bei der Firma und jetzt neu auch über Amazon unter dem Link http://www.amazon.de/shops/A2589KXRMH9JGY/ref=olp_merch_name_1 versandkostenfrei bezogen werden.
Neu: Jetzt ist Navitum auch auf facebook (http://facebook.de/navitum) vertreten.
Quelle : T. E. Schmid et al. Fertility and SterilityVol 98, Issue 5, Pages 1130-1137.e1, November 2012; Hercberg S. et al. Ann Pharm Fr. 2006 Nov;64(6):397-401. ; Meyer F et al.  Int J Cancer. 2005 Aug 20;116(2):182-6
Navitum Pharma GmbH
Tel: 0611-58939458
FAX: 0611-18843741
E-Mail: bestellung@navitum.de
Web:
www.navitum-pharma.com

Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Prostata abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.