Nahrung für belastete Gelenke – Mit natürlichen Knorpelschutzsubstanzen Gelenkbeschwerden lindern

stretching man

Die Ernährung spielt zur Vorbeugung und ergänzenden Behandlung von vielen chronischen Erkrankungen eine nicht zu unterschätzende Rolle. Dazu gehören auch Gelenkerkrankungen wie die Arthrose. Aber wer isst heute noch regelmäßig Griebenschmalz?  Oder wer isst schon häufig Hummer?  Wohl eher eine kleine Minderheit. Und  was hat das überhaupt mit den Gelenken zu tun? Viel:  Meerestiere wie Muscheln, Shrimps und eben der Hummer oder auch Nahrungsmittel, in denen Knorpel wie die Grieben im Schmalz mit verarbeitet sind, haben eine große Bedeutung für die Gesundheit unserer Gelenke. In diesen Nahrungsmitteln sind Bausteine enthalten, die wichtig sind für deren im Wortsinne reibungslose Funktionsfähigkeit. Werden diese Bausteine nicht in ausreichendem Maße zur Verfügung gestellt, kommt es zum Baustoffnotstand im Gelenkknorpel, mit der Folge, dass wichtige Reparaturarbeiten nicht mehr in vollem Umfang ausgeführt werden können. Der Knorpel verliert seine Elastizität und Stoßfestigkeit, reißt ein und wird dünner und ist im schlimmsten Fall durch Abnutzung  ganz verschwunden. Kann das verhindert werden, oder ist der Abnutzungsprozess vielleicht sogar umkehrbar? Nun es kann verhindert werden. Aber der Abnutzungsprozess ist nicht umkehrbar, bestenfalls kann er gebremst werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelenke, Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Genießt das Frühstücksei! – Die Wissenschaft gibt Entwarnung

FoschungsTicker

Landläufig wird davor gewarnt, regelmäßig zum Frühstück Eier zu essen, weil das dem Cholesterinspiegel nicht gut tun würde und so ganz nebenbei auch noch auf die Hüften geht. Gerade jetzt nach Ostern plagt so dem ein oder anderen das schlechte Gewissen. Waren es zu viele Eier? Diesem Thema hatte sich kürzlich eine Forschergruppe angenommen und die Auswirkungen eines Frühstücks mit und ohne Eiern auf Körpergewicht und Cholesterinspiegel untersucht. Die Forscher fanden heraus, dass Eier zum Frühstück, die immerhin 400mg Cholesterin zusätzlich entsprachen, sich weder im Cholesterinspiegel noch im Körpergewicht negativ bemerkbar machten.
Fazit: Genießt das Frühstücksei.

Quelle: Rueda JM, Khosla P. Nutrients. 2013 Dec 16;5(12):5097-113. doi: 10.3390/nu5125097.

Veröffentlicht unter Gesundheit | Hinterlasse einen Kommentar

Pflanzenöle in der Medizin – Bedeutung von rein pflanzlichen Leinöl Kapseln für die Gesundheit

fotolia_846419

Leinöl führt im Bewusstsein der meisten Menschen ein Mauerblümchendasein. Das allerdings zu Unrecht. Nimmt man seinen hohen gesundheitlichen Nutzen als Maßstab für die Bedeutung in der Ernährungsmedizin, so kann sein Stellenwert gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Leider ist frisches Leinöl leicht verderblich und verliert schnell seine positiven Eigenschaften. Deshalb ist es so wichtig, dass hoch gereinigtes Leinöl in Kapseln vor Zerstörung geschützt wird. So kann der Anwender durch den täglichen Verzehr von Leinöl in vegetarischen Kapseln (OmVitum®) etwas Gutes für seine Gesundheit tun. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mit den wärmeren Tagen beginnt die Leidenszeit der Menschen mit Kampfadern – Zitrusflavonoide können helfen

orange background

Erkrankungen des Venensystems haben sich zu einer Volkskrankheit entwickelt. Mehr als die Hälfte aller Deutschen im Erwachsenenalter leiden unter Veneschwäche, die sich durch Besenreiser und Krampfadern äußern kann. Für einen großen Teil dieser Menschen beginnt mit den ersten warmen Tagen erneut die Leidenszeit. Die Beine werden schwer, sie schwellen an und schmerzen. Das muss nicht sein. Hilfe können den Leid geplagten Betroffenen konzentrierte Bioflavonoide aus der Zitrone bringen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit, Venen - Krampfadern | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Modernes Anti-Aging – Mit Mikronährstoffen Gedächtnis und Immunsystem stärken

fotolia_373819

Immer mehr Wissenschaftler und Ärzte beschäftigen sich mit der Frage, ob und wie bei den etwa 50-80jährigen mit einer verbesserten Versorgung mit Mikronährstoffen Alterungsprozesse wie abnehmende Gedächtnisleistungen oder Störungen im Immunsystem verzögert oder sogar gestoppt werden können.  Fest steht bisher, dass bestimmte Mikronährstoffe biochemische Alterungsprozesse in unseren Körperzellen positiv beeinflussen können. Zusätzlich steht fest, dass der tägliche Verzehr von ausgewählten Mikronährstoffen z.B. in Form von Tabletten die Gedächtnisleistungen verbessern und das Immunsystem stärken kann. Wie kann also ein modernes Anti-Aging mit Mikronährstoffen aussehen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anti Aging, Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Vor Ferienreise an Darmgesundheit und Vorbeugung von Durchfällen denken – afterbiotic® für die Reiseapotheke

into the sea

Die Osterferien stehen vor der Tür und damit erfahrungsgemäß die erste große Reisewelle. Die Urlaubsvorbereitungen laufen, Pläne werden geschmiedet, Ausflüge festgelegt, kurz: Die Vorfreude auf die schönsten Wochen des Jahres ist groß. Damit diese Vorfreude auch in echte ungetrübte Urlaubsfreuden mündet ist es hilfreich einige Vorsorgemaßnahmen zu treffen, bei denen ihnen ihre afterbiotic® helfen kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Risikofaktor Cholesterin auch bei jungen und schlanken relevant – Frühe natürliche Vorsorge ist nützlich

Fotolia_1760703_S

Ein erhöhter Cholesterin-Wert ist nicht nur ein Privileg der Dicken und Alten. Auch junge schlanke Menschen sollten schon sehr frühzeitig auf ihr Cholesterin achten und so möglichen Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems vorbeugen. Gesunde Ernährung und Sport sind die wichtigsten Maßnahmen um die Gefäße frei von dem schädlichen Cholesterin zu halten. Aber was tun, wenn das mit den guten Vorsätzen nicht so klappt? Kapitulieren oder gleich pharmazeutische Lipidsenker nehmen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Mit natürlichen Mitteln Knochen gesund erhalten – Pflanzliche Omega-3-Fettsäure fördert Knochenstoffwechsel

Gemeiner Lein

Dass eine gesunde Ernährung eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein gesundes Leben darstellt, ist bekannt und gesicherte Erkenntnis. Ebenso gesichert ist die Tatsache, dass für gesunde Knochen eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Calcium und Vitamin D notwendig ist. Relativ unbekannt ist jedoch die Tatsache, dass pflanzliche Omega-3-Fettsäuren eine positive Rolle im Knochenstoffwechsel spielen und somit ein wesentlicher Baustein für gesunde Knochen und die Vorbeugung von Osteoporose sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Vereint geht’s besser – Zitrusflavonoide Diosmin und Hesperidin gemeinsam stark bei Venenleiden

citron

Zitrusflavonoide, das sind bioaktive Stoffe aus der Zitronenschale, haben sich bei Venenerkrankungen wie schweren Beinen, Krampfadern und Besenreisern seit Jahren bewährt. Hervorzuheben sind hier besonders die Flavonoide Diosmin und Hesperidin, die vielseitig genutzt werden. Sie stabilisieren die Venenwand und tragen somit dazu bei, die lästigen und schmerzhaften Symptome einer Venenschwäche zu mildern. Die positiven Erfahrungen vieler Betroffener sind durch gezielte wissenschaftliche Studien bestätigt worden. Offen war bisher jedoch die Frage, ob es unbedingt beider Zitrusflavonoide zur Wirkung bedarf oder ob eines alleine auch ausreichend sei.  Die Frage kann die Wissenschaft beantworten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit, Venen - Krampfadern | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Gelenkschutz mit natürlichen Chondroprotektiva – Was empfehlen Fachgesellschaften?

x-ray

Wer für seine Entscheidungen für oder gegen eine bestimmte gesundheitsfördernde Maßnahme Unterstützung benötigt, kann den Rat von Fachleuten einholen. „Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“ hören wir oft. Wen fragen aber eigentlich Arzt und Apotheker? Selbstverständlich auch wieder Fachleute, die vielleicht etwas mehr wissen und das in Fachzeitschriften veröffentlicht haben. Am Beispiel der Knorpelschutzsubstanzen Glucosamin und Chondroitin können Ärzte und Apotheker bei Fachgesellschaften und deren Publikationsorganen nachlesen, was sie von diesen Substanzen zur Behandlung von Arthrose halten.

So ist zum Beispiel in der Fachzeitschrift für die amerikanischen Hausärzte eine Bewertung von Glucosamin und Chondroitin und anderer Substanzen bei Arthrose erschienen. Danach wird zu Glucosamin gesagt, dass es wissenschaftlich nachweisbar das Fortschreiten der Arthrose hemmt und die schmerzhaften Symptome bessert. Für Chondroitin wird festgestellt, dass es die Symptome der Arthrose bessern kann. Für die anderen Substanzen, wie z.B. MSM, die auch bei Arthrose angeboten werden, wird festgestellt, dass keine vertrauenswürdigen Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit vorliegen. Nun ist es nicht so, dass Arzt und Apotheker auf Basis dieser Erkenntnisse alle Produkte mit Glucosamin und Chondroitin gleichermaßen empfehlen. Sie wählen solche Produkte aus, die aufgrund der Menge der Inhaltsstoffe und der empfohlenen Tagesdosis überhaupt wirken können. Denn die Dosis macht‘s. In diesem Punkt trennt sich ganz schnell die Spreu vom Weizen. Eine kurze stichprobenartige Markterhebung hat ergeben, dass die meisten Produkte, die im Internet, aber sogar auch in der Apotheke für gesunde Gelenke angeboten werden, nicht genügend dieser Knorpelschutzsubstanzen enthalten, um nach den Ergebnissen der medizinischen Forschung gut wirken zu können. In wissenschaftlichen Studien hat sich herausgestellt, dass 1,5g Glucosamin(salz) und 0,8g Chondroitinsulfat am Tag wirksam sind und das Fortschreiten von Gelenkverschleiß und die damit verbundenen Schmerzen deutlich mindern können. Nun ist es unmöglich diese insgesamt 2,3g Wirkstoff in eine einzige Tablette zu stopfen. Die könnte keiner mehr schlucken. Also muss die notwendige Tagesdosis auf mehrere Tabletten verteilt werden, um diese in schluckbare Größenordnungen zu bringen. Dies hat zudem den Vorteil, dass die jeweils halbe Tagesdosis bequem morgens und abends genommen werden kann, mit dem Zusatznutzen, dass den geschundenen Gelenken über den Tag verteilt die notwendige Gelenkschmiere angeboten wird. Diesem Prinzip der Dosisteilung folgt ArtVitum®. ArtVitum® ist eines der Präpararte mit GlucosaminHCl und Chondroitinsulfat, das bei empfohlener Einnahme von morgens und abends je 2 Tabletten die notwendige optimale Tagesdosis von Glucosamin und Chondroitin erreicht. Damit können die in den intensiven Forschungsstudien mit Glucosamin und Chondroitin erzielten Ergebnisse zum Knorpelschutz und zur Schmerzminderung auf ArtVitum® übertragen werden. Artvitum® ist eine ergänzend bilanzierte Diät zur ergänzenden Behandlung von Arthrose. Die kleinen, leicht zu schluckenden Tabletten sind frei von Zucker, Lactose, Gluten und Farbstoffen. Artvitum® als Monatspackung sowie in der günstigen 3- und 6-Monatspackung kann direkt bei der Firma oder bequem überdiesen Linkhttp://www.amazon.de/shops/A2589KXRMH9JGY/ref=olp_merch_name_1 bestellt werden. Auch über Apotheken und Internetapotheken kann es bezogen werden.
Quelle: Gregory PJ Am Fam Physician. 2008 Jan 15;77(2):177-84.

Navitum Pharma GmbH
Tel: 0611-18843740
FAX: 0611-18843741
E-Mail:
bestellung@navitum.de
Web:
www.navitum-pharma.com
facebook:
http://facebook.de/navitum

Veröffentlicht unter Gelenke, Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert