Sonne lässt die Haut altern – Rein pflanzliche Omega-Fettsäure aus Leinöl kann Alterungsprozesse bremsen

island vacationBei intensiven Sonnenanbetern fällt es besonders auf. Sie mögen zwar schön gebräunt sein, ihrer Haut haben sie damit aber keinen Gefallen getan. Sie altert einfach viel schneller. Deutlich zu sehen an Pigmentflecken, feinen Äderchen, Falten und Keratose. Ganz zu schweigen von dem erhöhten Hautkrebsrisiko. Was ist also zu tun. Natürlich nicht übermäßig in der Sonne liegen. Aber auch die Ernährung kann eine Rolle spielen. Forscher haben die letzten Jahre herausgefunden, dass die rein pflanzliche Omega-3-Fettsäure ALA Hautalterungen bremsen kann und für eine gesunde straffe Haut mit verantwortlich ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Knackpunkt Knie – Wie das wichtige Körpergelenk gesund erhalten werden kann

x-rayUnser Körper wird durch viele Gelenke beweglich gehalten. Das Kniegelenk ist eines der wichtigsten davon. Es wird täglich unzählige Male bewegt und tut in der Regel seine Arbeit klaglos, ohne dass der Kniebesitzer davon was merkt. Das kann sich ändern, sobald sich die täglichen Belastungen des Knies durch schmerzhaften Verschleiß bemerkbar machen. Was kann man dagegen tun und wie kann das Kniegelenk fit gehalten werden. Ganz oben aus der Maßnahmenliste steht Bewegung und nochmals Bewegung. Aber auch der Abbau von Risikofaktoren ist wichtig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sommer, Sonne, Urlaub – Gute Vorbereitung und Naturpräparate schützen vor getrübter Urlaubsfreude

les vacancesDie Sommerreisewelle hat ihren Höhepunkt erreicht. Eine Lawine erholungsbedürftiger Menschen wird sich in Richtung Süden ans Mittelmeer, in die Karibik oder in andere warme Regionen der Erde in Bewegung setzen. Allen gemeinsam ist der Wunsch nach ungetrübter Urlaubsfreude und Erholung. Damit der Urlaub aber zumindest in gesundheitlicher Hinsicht ungetrübt wird, sollte man schon im Vorfeld der Reise einiges tun. So sollten Tipps für spezielle Verhaltensmaßnahmen in warmen Regionen und Ratschläge für die sinnvolle Zusammenstellung der Reiseapotheke befolgt werden. Zwei dieser Tipps, die für alle warme Länder gelten und für Millionen Urlauber von Bedeutung sind geben wir hier wieder. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sommer, Sonne, Urlaub – Gute Vorbereitung und Naturpräparate schützen vor getrübter Urlaubsfreude

Neues zur Knochengesundheit – Auch Männer brauchen viel Calcium für gesunde Knochen

x-ran man runningEs ist eine Mähr zu glauben, dass nur bei Frauen in den Wechseljahren die Knochendichte abnimmt und es zur gefürchteten Osteoporose kommen kann. Auch jüngere Frauen und vor allem Männer können unter Knochenschwund leiden. Nach neueren Schätzungen ist davon auszugehen, dass Männer etwa genauso häufig an Osteoporose erkranken können wie Frauen. Etwa Ein Drittel aller durch Osteoporose bedingten Knochenbrüche betreffen Männer. Vorbeugemaßnahmen mit der zusätzlichen Einnahme von Calcium und Vitamin D erscheinen daher auch bei Männern sinnvoll. Hier ist allerdings Eigeninitiative gefragt, Calcium/Vitamin D Präparate, obwohl praktisch unerlässlich, werden von Ärzten nur selten verordnet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Neues zur Knochengesundheit – Auch Männer brauchen viel Calcium für gesunde Knochen

Probiotikum mit Zusatznutzen – Medizinische Hefe hilft dem Darm und bessert die Blutfette

Probiotika werden von vielen Menschen als gesundheitsförderlich erlebt und deshalb in Form von Jogurts oder Kapseln regelmäßig verzehrt. Meist konzentriert sich dabei das Interesse der Anwender auf die positiven Wirkungen des Probiotikums auf den Darm und damit verbunden auf die Regulation der Darmflora und die Stärkung des Immunsystems. Aber Probiotika, insbesondere die medizinische Heilhefe S. boulardii können mehr. Neue Forschungsarbeiten zeigen den Nutzen der Heilhefe für Menschen mit erhöhten Cholesterinwerten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Probiotikum mit Zusatznutzen – Medizinische Hefe hilft dem Darm und bessert die Blutfette

Die Deutschen leben gesünder und werden älter – Dadurch steigt auch der Anteil altersbedingter Erkrankungen

Wer gesund lebt, lebt länger. Auch gesund? Was für eine Frage sollte man meinen. Ein gesunder Lebensstil führt auch zu einem gesundem längeren Leben. Im Prinzip ja, aber es treten eben einfach im Gefolge der längeren Lebenserwartung mehr altersbedingte chronische Erkrankungen auf. Dies zumindest hat das Robert-Koch-Institut kürzlich in einer groß angelegten Studie herausgefunden. Danach leben die Deutschen gesünder, treiben mehr Sport, leiden aber auch häufiger an chronischen Erkrankungen, wie etwa Arthrose. So ist im Vergleich zum Voruntersuchungszeitraum der Anteil der Arthrose Erkrankungen gestiegen. Heute leiden jeder 5. Mann und jede 4. Frau an Arthrose. Dagegen sollte was getan werden.
Gelenkverschleiß und Arthrose entwickeln sich zunehmend zu einer Volkskrankheit der immer älter und auch immer dicker werdenden modernen Gesellschaft. Bis heute gibt es keine Möglichkeit die schleichende Zerstörung der Gelenkknorpel rückgängig zu machen und die Krankheit zu heilen. Allerdings ist es mit einigen naturnahen Knorpelprotektiva möglich, das Fortschreiten der Erkrankung zu bremsen und teilweise sogar zum Stillstand zu bringen. Eine Reihe von Forschungsarbeiten zeigen, warum die Knorpelprotektiva GlucosaminHCl und Chondroitinsulfat so unverzichtbar für einen gesunden Knorpel sind. Zum einen bremsen sie den Abbau des so wichtigen Stützeiweißes Kollagen in den Knorpelzellen und zum anderen fördern sie gemeinsam die Reparaturwerkstatt im Gelenkknorpel. Beide Mechanismen zusammen sorgen dafür, dass der Abnutzung des Gelenkknorpels Einhalt geboten wird und die Schmerzen im betroffenen Gelenk nachlassen. Arthrose geplagte Menschen können auf Basis dieser Forschungsergebnisse neue Hoffnung schöpfen und gegen ihr Leiden mit diesen Natursubstanzen vorgehen. Um jedoch den betroffenen Menschen tatsächlich helfen zu können, ist es notwendig, dass die beiden Knorpelprotektiva in ausreichender Menge in den Tabletten angeboten werden. Viele der in Deutschland zur Verfügung stehen Produkte sind unterdosiert und damit wahrscheinlich wirkungslos. In wissenschaftlichen Studien, die an Betroffenen mit Gelenkverschleiß (Arthrose) durchgeführt wurden, hat sich herausgestellt, dass 1,5g GlucoseaminHCl und 0,8g Chondroitinsulfat am Tag wirksam sind und das Fortschreiten des Gelenkverschleißes hemmen und die damit verbundenen Schmerzen deutlich mindern können. ArtVitum® ist ein Präparat mit GlucoseaminHCl und Chondroitinsulfat, das bei empfohlener Einnahme von morgens und abends je 2 Tabletten die notwendige optimale Tagesdosis der beiden Knorpelprotektiva gewährleistet. Es wird von Ärzten und Apothekern zur diätetischen Behandlung von Gelenkverschleiß empfohlen. Die Tabletten sind frei von Zucker, Lactose, Gluten und Farbstoffen. Artvitum® als Monatspackung sowie in der günstigen 3- und 6-Monatspackung kann direkt bei der Firma oder bequem über diesen Link http://www.amazon.de/shops/A2589KXRMH9JGY/ref=olp_merch_name_1 immer versandkostenfrei bestellt werden. Auch über Apotheken oder Internetapotheken ist das Produkt verfügbar.
Quelle: Tiku ML et al. Arthritis Res Ther. 2007 Aug 8;9(4):R76; Lippiello L. Evid Based Complement Alternat Med. 2007 June; 4(2):219-24
Navitum Pharma GmbH
Tel: 0611-18843740
FAX: 0611-18843741
E-Mail: bestellung@navitum.de
Web: www.navitum-pharma.com
facebook: http://facebook.de/navitum

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die Deutschen leben gesünder und werden älter – Dadurch steigt auch der Anteil altersbedingter Erkrankungen

Die Sommerhitze bringt Ungemach für Menschen mit Venenschwäche – Natürliche BioFlavonoide können helfen

lemon

Erkrankungen des Venensystems haben sich zu einer Volkskrankheit entwickelt. Mehr als die Hälfte aller Deutschen im Erwachsenenalter leiden unter Veneschwäche, die sich durch Besenreiser und Krampfadern äußern kann. Für einen großen Teil dieser Menschen ist die derzeitige Hitzewelle eine richtige Leidenszeit. Die Beine werden schwer, sie schwellen an und schmerzen. Das muss nicht sein. Hilfe könnten konzentrierte BioFlavonoide aus der Zitrone den Leid geplagten Betroffenen bringen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Sommerhitze bringt Ungemach für Menschen mit Venenschwäche – Natürliche BioFlavonoide können helfen

Neues zum Kaffee – Kann er auch vor Alzheimer und anderen neuronalen Erkrankungen schützen?

FoschungsTickerDiese Vermutung legen neue beobachtende epidemiologische aus den USA und Europa nahe. Beide kommen retrospektiv zu dem Ergebnis, dass ein hoher Kaffeekonsum mit einem deutlich niedrigeren Risiko korreliert ist, an Multipler Sklerose zu erkranken. Allerdings ist die Krux dieser Art von Studien kein Beweise für eine Kausalität liefern, sondern eben nur Korrelationen. Die Frage, ob Kaffee vor neuronalen Erkrankungen schützen kann, wird durch solche Studien nicht beantwortet. Dies können nur Interventionsstudien, bei denen in die Zukunft gerichtet, ob die Invention (hier also der Kaffee) etwas bewirkt. Solche Studien am Menschen sind noch nicht in Sicht, würden auch sehr lange dauern. Aber im Mausmodell sind die Forscher schon einen Schritt weiter. Hier können sie zeigen, dass bestimmte Inhaltsstoffe des Kaffees, nicht das Koffein, bestimmte Enzyme beeinflussen, die die Entwicklung von Alzheimer fördern. Vielleicht kommt in den nächsten Jahren dabei was heraus, was der Vorbeugung von Alzheimer, MS etc. von Nutzen ist.
Quelle: Ärzte Zeitung, 02.06.2015
Fazit: Ob Kaffee neuronale Erkrankungen verhindern kann, ist (noch) nicht geklärt. Allerdings schadet der moderate Kaffeekonsum auch nichts, sodass nichts gegen gemütliche Kaffeerunden spricht.

Veröffentlicht unter Gesundheit | 1 Kommentar

Es gibt viele Probiotika – Saccharomyces boulardii ist gut erforscht, vielseitig und beliebt

Herbal supplementsDie Eingeborenen in den Südostasiatischen Ländern wussten schon was ihnen gut tut. Wenn sie Darmprobleme hatten, bestimmte Pflanzen. Das linderte die Symptome. Was sie allerdings nicht wussten, ist was ihnen da eigentlich half. Es waren keine Pflanzeninhaltsstoffe sondern eine Hefe, die auf der Pflanzenoberfläche ideale Lebensbedingungen fand. Später wurde diese Hefe identifiziert und nach ihrem Entdecker Saccharomyces boulardii genannt. Heute sind Probiotika wie Saccharomyces boulardii aus der modernen Gesundheitsvorsorge und Darmpflege nicht mehr wegzudenken. So hat sich für die medizinische Hefe Saccharomyces boulardii seit 1976 bei mehr als 5000 Teilnehmern in modernen wissenschaftlichen Studien ein breites Wissen über das Wirkungsspektrum und die Leistungsfähigkeit dieses Probiotikums angesammelt. Heute kann es als gesichert gelten, dass Saccharomyces boulardii eine erste Wahl zur Vorbeugung und Behandlung von Störungen des Magen-Darm-Traktes darstellt. Dazu gehören Durchfälle verschiedenster Ursache, entzündliche Darmerkrankungen, einige Magen- und Darminfektionen. die Aufrechterhaltung einer gesunden Darmflora und Steigerung der Immunabwehr. Dieses umfangreiche Wirkspektrum kann aus dem breiten Wirkansatz des Probiotikums im menschlichen Darm erklärt werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Es gibt viele Probiotika – Saccharomyces boulardii ist gut erforscht, vielseitig und beliebt

Leinöl ist kardioprotektiv – Neue wissenschaftliche Daten zeigen Nutzen für die Herzgesundheit auf

Leinsamen, Linum, makroDie moderne Lebensweise fordert ihren Tribut. Noch nie waren so viele Menschen an Herz-Kreislauferkrankungen mit Herzinfarkt erkrankt wie heute. Dies liegt häufig an der Lebensweise vieler Betroffener, die nicht unbedingt als Herz schonend zu bezeichnen ist. Aber auch ein Diabetes kann Nährboden für die Entwicklung einer Arteriosklerose, dem Vorläufer des Herzinfarktes sein. Je besser also die Arteriosklerose verhindert werden kann, umso geringer ist das Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Dies gilt für Diabetiker und Nicht-Diabetiker gleichermaßen. Eine Vielzahl von Studien hat gezeigt, dass Herzinfarkte durch den frühzeitigen Einsatz von natürlichen Omega-3-Fettsäuren, wie der rein pflanzlichen ALA aus Leinöl, verhindert werden können. Jetzt zeigt eine neue experimentelle Forschungsarbeit, dass Leinöl das Potential besitzt, um Herzinfarkte zu verhindern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leinöl ist kardioprotektiv – Neue wissenschaftliche Daten zeigen Nutzen für die Herzgesundheit auf