Pflanzliche Venentonika im Vergleich – Mikronisierte BioFlavonoide aus Zitronen bei Krampfadern von Vorteil

Die Venen haben einen schweren Job zu verrichten. Sie müssen Sauerstoff armes Blut zurück zum Herzen transportieren, damit dieses anschließend in der Lunge wieder mit Sauerstoff aufgeladen werden kann. Das ist für die Venen meist eine schwere Arbeit, da im Extremfall das Blut aus den Zehenspitzen bis zum Herzen etwa 1,5 Höhenmeter überwinden muss. Um diese Leistung zu vollbringen, müssen die Venenwände gesund und elastisch und die Venenklappen gut schließbar sein. Ist dieses System in seiner Funktionalität beeinträchtigt, kommt es zum Rückstau und es bilden sich Besenreiser, Krampfadern und Ödeme. In solchen Fällen spricht der Arzt von einer chronischen Veneninsuffizienz. Soweit muss es nicht kommen, wenn rechtzeitig Gegenmaßnahmen zur Erhaltung der Venengesundheit ergriffen werden. Venentonika mit natürlichen Pflanzenstoffen spielen bei der Pflege der Venengesundheit eine herausragende Rolle.

Zur Erhaltung und Wiederherstellung der Venenfitness gibt es unterschiedliche Maßnahmen. Zu den wichtigsten gehören regelmäßige Bewegung und Meidung von Übergewicht. Aber auch die Natur hat etwas zu bieten. Einige Pflanzeninhaltsstoffe können die Funktionsweise der Venenwand unterstützen. Zu diesen Pflanzeninhaltsstoffen gehören BioFlavonoide, die in der Zitronenschale reichlich vertreten sind. Sie können den Venen Elastizität verleihen und Durchlässigkeit für Blutflüssigkeit positiv beeinflussen und so zur Fitness und Gesundheit der Venen beitragen. Mehr noch. Viele wissenschaftliche Untersuchungen haben immer wieder gezeigt und bestätigt, dass mikronisierte BioFlavonoide aus der Zitrone Menschen mit Venenleiden helfen können. Sie können bei Venenschwäche die Schmerzen mildern, die Entzündungen reduzieren, die Schwellungen mindern, und sie können in fortgeschrittenen Stadien sogar die Heilung von Hautgeschwüren beschleunigen. Deshalb sind sie in der Lage, den Verlauf der Venenerkrankung positiv zu beeinflussen. Aber wie sieht das im Vergleich zu anderen Mitteln aus? Dies untersuchten Forscher in einer groß angelegten Studie. Sie stellten fest, dass alle Mittel bei chronischer Venenschwäche wie Krampfadern gut wirksam waren. Alle konnten die lästigen Symptome effektiv lindern. Jedoch beim Kriterium Lebensqualität ergaben sich Unterschiede. In diesem Punkt, der das subjektive Wohlbefinden der Betroffenen wider gab, waren die mikronisierten BioFlavonoide den anderen Mitteln überlegen. Sie sorgten für ein gesteigertes Wohlbefinden trotz Krampfadern und anderer Venenerkrankungen. Eins sollte jedoch immer beachtet werden. Venenerkrankungen sind chronisch. Deshalb sollten die mikronisierten BioFlavonoide von Betroffenen mit Venenschwäche so früh wie möglich angewendet werden. Dann kann der Verlauf des Leidens noch günstig beeinflusst werden und die Krampfadern oder Besenreiser werden nicht ganz so schlimm. In Deutschland sind die mikronisierten BioFlavonoide Diosmin und Hesperidin als Vasovitum im Handel. Es ist eine zertifizierte ergänzend bilanzierte Diät zur diätetischen Behandlung von chronisch venöser Insuffizienz (Krampfadern) und enthält jemeils mikronisiert 450mg Diosmin und 50mg Hesperidin pro Tablette. VasoVitum Tabletten gibt es in der Monatspackung sowie in günstigen 3-und 6-Monatspackungen. Es kann direkt bei der Firma oder bequem über diesen Link http://www.amazon.de/shops/A2589KXRMH9JGY/ref=olp_merch_name_1 immer versandkostenfrei bezogen werden. Auch in Apotheken und Internetapotheken ist es verfügbar.
Quelle: Belczak SQ et al. Phlebology 2013 May 16 (Epup ahead of print)
Navitum Pharma GmbH
Tel: 0611-18843740
FAX: 0611-18843741
Web: www.navitum-pharma.com
facebook: http://facebook.de/navitum

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neurodegenerative Erkrankungen sind auf dem Vormarsch – Omega-Fettsäuren können Nervenfunktionen stärken

Den Begriff „neurodegenerative Erkrankungen“ werden wir in Zukunft wohl immer häufiger hören. Warum ist das so und was verbirgt sich hinter dem Begriff? Die meist schleichenden Erkrankungen sind durch einen fortschreitenden Verlust an Nervenzellen (Neurodegeneration) im zentralen wie auch peripheren Nervensystem gekennzeichnet. In der Regel führt der Verlust zu neurologischen Funktionseinschränkungen und Symptomen, die sich häufig durch Demenz und Bewegungsstörungen äußern. Die wohl bekanntesten neurodegenerativen Erkrankungen sind der Morbus Alzheimer und Morbus Parkinson. Beides sind Erkrankungen, deren Auftreten mit zunehmendem Alter wahrscheinlicher werden. Genau deswegen werden wir in unserer älter werdenden Gesellschaft zukünftig häufiger von neurodegenerativen Erkrankungen hören. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vitalstoffe und das Entstehen von Tumoren – Zusammenhänge bei der Prostata wissenschaftlich gut verstanden

Kann durch eine gesunde Ernährung Krebs vermieden werden? Nun ja, zumindest gibt es einige Krebserkrankungen, deren Auftreten mit der Ernährungsweise der Betroffenen in Verbindung gebracht werden können. Zudem gilt es als sicher, dass eine schlechte Ernährung das Wachstum von Tumoren begünstigt. Aber gilt das auch umgekehrt? Es gibt Untersuchungen, in denen dieser Fragestellung auf den Grund gegangen wird. Konkret wurde untersucht, ob und wenn ja welchen Einfluss bestimmte als Vitalstoffe bezeichneten Mikronährstoffe, die normalerweise mit der Nahrung aufgenommen werden, auf die Entwicklung von Tumoren nehmen können. Gute Daten liegen für das Prostatakarzinom vor, den häufigsten Krebs von Männern. Im Folgenden werden diese wissenschaftlichen Daten exemplarisch in logischen Zusammenhang gebracht, so dass sich daraus eine Art Beweiskette ergibt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Vitalstoffe und das Entstehen von Tumoren – Zusammenhänge bei der Prostata wissenschaftlich gut verstanden

Beweglichkeit der Gelenke fördern heißt Lebensqualität steigern – Natürliche Gelenkschmierstoffe helfen dabei

Viele Menschen in Deutschland, ältere ebenso wie jüngere, teilen das gleiche Schicksal. Es läuft nicht mehr wie geschmiert. Bewegungen, auch einfache, fallen zunehmend schwer. Kurz: Sie leiden unter Abnutzungserscheinungen der Gelenke. Die Knie wollen nicht mehr so richtig, sie schmerzen und sind morgens steif. Das Hüftgelenk tut bei jeder Bewegung weh. Treppen steigen fällt schwer, manchmal ist es eine Qual. Selbst der Sport wird einem verleidet, da auch das normale Gehen oder Joggen von Schmerzen begleitet sein kann. Das kann die Lebensqualität ganz erheblich mindern. Hilfe ist also dringend gefragt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Beweglichkeit der Gelenke fördern heißt Lebensqualität steigern – Natürliche Gelenkschmierstoffe helfen dabei

Antibiotika können häufig zu Durchfällen führen – Spezielles Probiotikum kann das verhindern

Jetzt während der nasskalten Jahreszeit haben Atemwegsinfektionen wieder Hochsaison. Die meisten verlaufen harmlos als viraler Infekt, der schnell kommt und wieder vergeht. Manche davon entwickeln sich jedoch zu einer handfesten bakteriellen Bronchitis oder gar Lungenentzündung. Spätestens jetzt muss gehandelt werden und der Arzt wird in der Regel ein Antibiotikum verordnen. Das ist in diesen Fällen auch richtig so. Denn das Antibiotikum leistet meist sehr schnell wertvolle Arbeit und heilt die Infektion. Ärgerlich nur, dass der schnelle Therapieerfolg auf den Darm schlagen kann und recht häufig zu Durchfall führt! Was ist passiert und was kann dagegen getan werden? Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Antibiotika können häufig zu Durchfällen führen – Spezielles Probiotikum kann das verhindern

Nervensystem und Gehirn brauchen Omega-3-Fettsäuren – Rein pflanzliches ALA aus BioLeinöl ist eine gute Wahl

Es gibt drei Omega-3-Fettsäuren, die für uns Menschen wichtig sind. Das sind EPA, DHA und ALA. Aber nur eine davon ist auch essentiell, muss also täglich ähnlich wie Vitamine mit der Nahrung aufgenommen werden. Die Rede ist von der rein pflanzlichen ALA, die der menschliche Organismus aus pflanzlichen Quellen aufnehmen muss. Die beiden anderen Omega-3-Fettsäuren können aus ALA hergestellt werden, insbesondere dann, wenn wenig oder kein fetter Fisch auf den Tisch kommt. So haben moderne Forschungen der letzten Jahre gezeigt, dass aus ALA auch EPA und DHA gebildet werden kann und so das breite Spektrum der positiven gesundheitlichen Eigenschaften von ALA zu erklären sei. Eine ganz neue Studie hat kürzlich erst wieder Daten geliefert, die zeigen, dass auch die Versorgung des Gehirns mit DHA dank ALA gefördert werden kann. Vermutlich ist das eine der Ursachen, warum ALA auch bei neuronalen Störungen wie depressiven Verstimmungen positive Akzente setzen kann. Gerade jetzt im Winter. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nervensystem und Gehirn brauchen Omega-3-Fettsäuren – Rein pflanzliches ALA aus BioLeinöl ist eine gute Wahl

BioFlavonoide aus der Zitrone bei Venenschwäche und Krampfadern – Wie sie wirken und angewandt werden

Vorsorge und Therapie von Krampfadern und anderen Venenleiden fußen in hohem Maße auf venoaktiven Natursubstanzen. Dazu gehören Inhaltsstoffe von Zitrusfrüchten, die auch als BioFlavonoide bezeichnet werden. Basierend auf Beobachtungen bei Betroffenen mit Venenschwäche, wurden schon in frühen Forschungsarbeiten die Gefäß schützenden (vasoprotektiven) Eigenschaften der untersuchten BioFlavonoide bestätigt. Dies führte dazu, dass Betroffene mit Krampfadern und Besenreisern schon bald ihr Leiden erfolgreich mit den BioFlavonoiden aus Zitrusfrüchten behandeln konnten. Heute nach etwa 50 Jahren Forschung zu den BioFlavonoiden ist das Wissen enorm angewachsen und die Anwendungsgebiete dieser Natursubstanzen fußen auf einem breiten wissenschaftlichen Datenschatz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für BioFlavonoide aus der Zitrone bei Venenschwäche und Krampfadern – Wie sie wirken und angewandt werden

Im Winter sind Gelenkbeschwerden besonders unangenehm – Oft sind Verschleiß und Entzündungen verantwortlich

Die meisten Beschwerden in den Kniegelenken, wie auch anderen Gelenken, sind auf Abnutzungserscheinungen, also Verschleiß und Entzündungen zurückzuführen. Gerade im Winter werden die Betroffenen regelmäßig schmerzhaft an ihr Leiden erinnert. Jetzt bei nasskaltem Wetter sind die Entzündungsreaktionen im Gelenk besonders aktiv und beschleunigen die Verschleißerscheinungen. Soll das Fortschreiten der Erkrankung wirksam gestoppt werden, ist es wünschenswert, beide Prozesse, die Abnutzung wie auch die Entzündungsreaktionen, positiv zu beeinflussen. Eine Umkehr der Prozesse, also Heilung, ist nach heutigem Kenntnisstand nicht möglich. Es ist jedoch möglich, durch langfristig angelegte Maßnahmen die Erkrankung zum Stillstand zu bringen oder zumindest das Fortschreiten deutlich zu bremsen. Zu den zur Wahl stehenden Maßnahmen gehören auch sinnvoll ausgewählte Mikronährstoffe. Dafür hat uns die Natur Knorpelprotektiva zum Schutz des Gelenkknorpels und die Omega-3-Fettsäuren als natürliche Entzündungshemmer zur Verfügung gestellt. Beide in richtiger Dosierung, langfristig eingesetzt, können für Betroffene mit Gelenkbeschwerden und Arthrose sehr hilfreich sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Im Winter sind Gelenkbeschwerden besonders unangenehm – Oft sind Verschleiß und Entzündungen verantwortlich

Gesund und geistig fit im Alter – Altersdemenz und Alzheimer müssen kein unausweichliches Schicksal sein

Jeder möchte gerne alt werden. Aber bitte gesund und fit. Leider gibt es Gesundheit und Fitness im Alter nicht umsonst. Man muss schon frühzeitig was tun, um das Alter tatsächlich genießen zu können. Neben der körperlichen Fitness sollte daher auch die Vorsorge für die geistige Fitness nicht vernachlässigt werden. Ob allerdings im hohen Alter eine Demenz vollständig zu verhindern ist, entzieht sich nach heutigem Stand der Wissenschaft unserer Kenntnis. Klar scheint jedoch, dass Lebensführung und Ernährung positiv wie auch negativ die geistigen Alterungsprozesse beeinflussen können. So gibt es heute gesicherte Erkenntnisse darüber, dass eine gesunde Lebensführung einschließlich vitaminreicher Ernährung mit ausreichend Vitalstoffen einen positiven Einfluss auf die geistige Fitness hat und etwa jeden Dritten vor Demenz schützen könnte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gesund und geistig fit im Alter – Altersdemenz und Alzheimer müssen kein unausweichliches Schicksal sein

Mit guten Vorsätzen ins Neue Jahr – Gut ausgewählte Mikronährstoffe können bei Gesundheitsvorsorge helfen

Nun ist das Neue Jahr auch schon wieder ein paar Tage alt. Wie war das noch mit den guten Vorsätzen an Silvester? Viele wollten doch auch einiges für die Gesundheit tun, sich mehr bewegen, mit dem Rauchen aufhören, gesünder essen und überhaupt bewusster leben. So langsam kommen die guten Vorsätze nun unter Alltagsstress. Halten sie? Die meisten können sicherlich nicht ihr Leben von Grund auf ändern. Kleine Hilfen, die das Leben vielleicht ein bisschen gesünder gestalten sind jedoch herzlich willkommen. Dazu können auch gut ausgewählte Präparate mit Mikronährstoffen und Vitalstoffen gehören. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Mit guten Vorsätzen ins Neue Jahr – Gut ausgewählte Mikronährstoffe können bei Gesundheitsvorsorge helfen