Was BioFlavonoide aus der Zitrone leisten – Gesundheitsnutzen weit über Venenschwäche und Krampfadern hinaus

lemonsInhaltsstoffe der Zitronenschale, die auch als Zitrusflavonoide oder BioFlavonoide bezeichnet werden, haben schon frühzeitig die Aufmerksamkeit von Forschern auf sich gelenkt. Basierend auf Beobachtungen bei Betroffenen mit Venenschwäche, wurden schon in den ersten Forschungsarbeiten die vasoprotektiven Eigenschaften der untersuchten Flavonoide bestätigt. Dies führte dazu, dass Betroffene mit Krampfadern und Besenreisern schon bald ihr Leiden erfolgreich mit den Zitrusflavonoiden behandeln konnten. Heute nach etwa 50 Jahren Forschung zu diesen BioFlavonoiden ist das Wissen enorm angewachsen und die potentiellen Anwendungsgebiete der Natursubstanzen beschränken sich nicht mehr nur auf Venenleiden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Omega-3-Fettsäuren und Demenz – Gibt es einen Zusammenhang?

FoschungsTickerWas hilft gegen Demenz? Nach dem aktuellen Stand der Forschung wohl (noch) kein Arzneimittel. Das einzige was sicher zu sein scheint, ist die Tatsache, dass mit einem gesunden Lebensstil, verbunden mit Bewegung, gesunder Ernährung und viel geistiger Aktivität der Demenz wirksam vorgebeugt werden kann. Das ist doch schon mal was, zumal das alles Dinge sind, die der Einzelne selbst in die Hand nehmen kann. Was macht eine gesunde Ernährung aus? Ein Aspekt davon sind die Omega-3-Fettsäuren, die besonders reichhaltig in Fischöl oder in einigen Pflanzenölen wie Leinöl enthalten sind. Diese Fettsäuren sind Bestandteil von Nervenzellen und für deren Funktion essentiell. So haben Forscher festgestellt, dass das Auftreten von Alzheimer Demenz mit einem niedrigen Spiegel der Omega-3-Fettsäure DHA im Gehirn einhergeht. Diese einfache Korrelation ist zwar weder ein Beweis, dass sie was mit Alzheimer zu tun hat, noch ein Beweis dafür, dass der Verzehr von DHA Alzheimer verzögert oder gar verhindert. Aber, in diesem Falle kann man sich fragen „was soll es“. Den DHA Spiegel im Gehirn mit gesunden Lebensmitteln zu erhöhen ist definitiv nicht verkehrt. Also esst mehr Fisch, vorausgesetzt er ist frei von Schmermetallen und verzehrt Pflanzenöle wie Leinöl, aus denen der Körper eigenständig DHA herstellen kann.
Fazit: Gesunde Omega-3-Fettsäuren sind wichtig für die normale Funktion des Nervensystems. Es wird vermutet, dass sie den Eintritt von Demenz verzögern können.

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Hinterlasse einen Kommentar

Und täglich braucht der Mensch Omega-Fettsäuren – Unverzichtbar als ein Schlüssel für Gesundheit und Fitness

Zarte blaue Blüten, linumWissenschaftler weisen darauf hin, dass in Europa die Menschen nicht optimal mit den wichtigen Omega-Fettsäuren versorgt sind. Dies scheint zunächst im Widerspruch zu häufigen Meldungen zu stehen, nach denen viele Europäer viel zu fett essen und insbesondere Fertiggerichte häufig zu fett sind und die Bundesregierung Maßnahmen gegen fettreiche Fertiggerichte planen würde. Dieser scheinbare Widerspruch löst sich auf, wenn man die unterschiedlichen Fettsäuren betrachtet. Die Dickmacher in vielen Fertiggerichten und auch Backwaren sind gesättigte Fettsäuren und gehärtete Fette mit Transfettsäuren. Diese sind potentiell ungesund. Ganz das Gegenteil davon die mehrfach ungesättigten Omega-Fettsäuren, die der Organismus dringend braucht, um sich gesund entwickeln zu können. Diese gesunden Fettsäuren sind reich vertreten in pflanzlichen Ölen, wie dem Leinöl. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Probiotikum als natürliche Bakterienfalle – Schädliche Bakterien einfangen und die Darmflora schützen

immunsystemIm Darm eines jeden Einzelnen von uns leben mehr Kleinstlebewesen als die Erde Bewohner hat. Die meisten von ihnen sind Bakterien und Pilze. Sie sind nicht nur einfach Mitbewohner in unserem Darm, sondern haben auch vielfältige Aufgaben zu erledigen, die unserer Gesundheit dienen. Hilfe bei der Verdauung, Produktion von Vitaminen und Stärkung des Immunsystems sind nur einige von ihnen. Aber auch Schutz vor Infektionen gehört dazu. Das alles kann jedoch nur funktionieren, wenn die natürliche Darmflora sich im Gleichgewicht befindet und nicht Opfer krank machender Bakterien oder Pilze geworden ist. Ein natürliches Probiotikum hat Mechanismen entwickelt, die Infektionserregern zur Falle werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zusatznutzen natürlicher Gelenkbausteine – Höhere Lebenserwartung bei Langzeitanwendern beobachtet

Facebook-ArtVitumMehrere Millionen Deutsche sind von Verschleißerscheinungen und Arthrose der Gelenke betroffen. Sehr viele von ihnen bauen zur Stabilisierung des Gelenkknorpels und zur Bekämpfung der Symptome auf natürliche Gelenkbausteine. Und das aus gutem Grund: Die Bausteine Glucosamin und Chondroitin haben sich in vielen Studien ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Bei regelmäßiger Anwendung können sie die Abnutzung des Gelenkknorpels bremsen und Entzündung wie auch Symptome im Gelenk lindern. Sie können also dem Fortschreiten der Arthrose Einhalt gebieten und werden deshalb auch als Knorpelprotektiva bezeichnet. In der Regel werden die natürlichen Knorpelprotektiva von den Verwendern auch über viele Jahre eingenommen. Das gab Forschern aus den USA die Gelegenheit, die Gesundheit der Langzeitanwender genauer zu untersuchen. Dabei stellten sie fest, dass die Anwender der schützenden Gelenkbausteine eine längere Lebenserwartung aufwiesen und seltener an Krebs erkrankten. Ein Befund, der jetzt durch experimentelle Studien untermauert werden konnte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mit Vollkorn Gesundheit fördern

FoschungsTickerHat kürzlich eine amerikanische Studie gezeigt, dass Frauen ihr Brustkrebsrisiko durch den Verzehr von Ballastoffen reduzieren können, so kam eine ebenfalls kürzlich veröffentliche Studie eines internationalen Forscherteams zu dem Ergebnis, dass sich mit Vollkorn Volkskrankheiten wie koronare Herzkrankheit, Diabetes und Krebserkrankungen reduzieren lassen. Die Forscher analysierten in einer Metaanalyse verschiedene Einzelstudien zum Thema Ernährung und Krankheitsrisiko. Sie konnten eindeutig nachweisen, dass Herz-Kreislauferkrankungen, einige Krebsarten, Diabetes, Atemwegserkrankungen und Diabetes mit der Ernährungssituation korrelierten. Wer täglich etwa 90g Vollkornprodukte verzehrt, reduziert sein individuelles Risiko an diesen Krankheiten zu erkranken. Natürlich macht es keinen Sinn, in der Ernährung ausschließlich auf Vollkornprodukte zu setzen. Das wäre viel zu einseitig. Es ist viel sinnvoller, sich ausgewogen zu ernähren. Der Ernährungskreis der Deutschen Gesellschaft für Ernährung mag Interessierten eine Richtschnur sein
Fazit: Gesunde ballaststoffreiche Ernährung auf Basis von Vollkornprodukten sowie Obst und Gemüse kann das Erkrankungsrisiko für Zivilisationskrankheiten mindern.
Quelle: Aune D. et al. BMJ 2016; 353 doi: http://dx.doi.org/10.1136/bmj.i2716 (Published 14 June 2016)

Veröffentlicht unter In eigener Sache | 1 Kommentar

Reiserückkehrer sollten Darmflora pflegen – Superkeime können den Darm besiedeln und zu Problemen führen

les vacancesViele Menschen reisen gerne ins Warme, in die die Tropen oder Subtropen. Das tut ihnen gut und sie kommen mit neuer Kraft aus dem Urlaub zurück. Aber leider nicht nur das. Wie Forscher aus Finnland und der Schweiz herausgefunden haben, bringen Urlauber aus tropischen Gefilden häufig auch ungebetene Gäste mit, von denen sie zunächst nichts ahnen. Die Rede ist von Darmkeimen, die gegen wichtige Antibiotika resistent geworden sind und deshalb als Superkeime bezeichnet werden. Etwa 4 von 5 Reisenden waren nach Rückkehr aus Südostasien, speziell Indien mit diesen gefährlichen Keimen besiedelt. Litten die Urlauber unterwegs auch noch an Reisedurchfall, erhöhte sich die Zahl besiedelter Reisenden erheblich. Für Rückkehrer aus den Tropen gilt also: Die Darmflora sollte schnellstmöglich von diesen ungebetenen Gästen befreit werden, damit sie kein Unheil anrichten können. Spezielle Probiotika mit Saccharomyces boulardii können dabei helfen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Reiserückkehrer sollten Darmflora pflegen – Superkeime können den Darm besiedeln und zu Problemen führen

Ein Schlüssel für Gesundheit und Wohlbefinden – Vielfältige Aufgaben von Omega-Fettsäuren im Organismus

Navitum-Bildvorlage-Facebook-Erklärraum-Omega3-FettsäurenWarum sind Pflanzenöle gesund? Warum ist Leinöl gesünder als viele andere Öle? Die Antwort liegt in den ungesättigten Fettsäuren, die sie enthalten. Leinöl enthält Omega 3, 6 und 9 Fettsäuren und hat zudem von allen Speiseölen am meisten davon, insbesondere von der Omega-3-Fettsäure ALA. ALA nimmt in der Familie der Omega-3-Fettsäuren eine Sonderstellung ein, da sie die einzige ist, die der Mensch nicht selber herstellen kann und deshalb ähnlich wie Vitamine täglich mit der Nahrung aufgenommen werden muss. Aber das ist nicht alles. Aus ALA können die weiteren Vertreter der Omega-3-Familie, also DHA und EPA synthetisiert und dem Körper intern zur Verfügung gestellt werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Schlüssel für Gesundheit und Wohlbefinden – Vielfältige Aufgaben von Omega-Fettsäuren im Organismus

Weintrinker sollen gesünder leben – Stimmt das wirklich? In regelmäßigen Abständen tauchen Forschungsergebnisse auf, die belegen sollen, dass der (moderate) Konsum von (Rot)Wein gesundheitsförderlich sei und dass demzufolge Weintrinker gesünder leben. Stimmt das überhaupt? Naja zumindest sind Zweifel anzumelden. So zieht sich durch alle Studien, dass die Weintrinker auch ansonsten gesünder leben als Biertrinker. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass der angeblich gesundheitsförderliche Effekt von Wein nicht auf den Wein, sondern auf die gesündere Lebensweise zurückzuführen ist. Weintrinker essen offensichtlich mehr Salat und Biertrinker mehr Fleisch. Fazit: Ob Wein, ob Bier ist aus gesundheitlicher Sicht egal. Beides moderat und mit Genuss verzehrt ist zumindest nicht offensichtlich ungesund. Quelle: Sluik et al. BMJ Open 2016;6:e010437 doi:10.1136/bmjopen-2015-010437

FoschungsTickerIn regelmäßigen Abständen tauchen Forschungsergebnisse auf, die belegen sollen, dass der (moderate) Konsum von (Rot)Wein gesundheitsförderlich sei und dass demzufolge Weintrinker gesünder leben. Stimmt das überhaupt? Naja zumindest sind Zweifel anzumelden. So zieht sich durch alle Studien, dass die Weintrinker auch ansonsten gesünder leben als Biertrinker. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass der angeblich gesundheitsförderliche Effekt von Wein nicht auf den Wein, sondern auf die gesündere Lebensweise zurückzuführen ist. Weintrinker essen offensichtlich mehr Salat und Biertrinker mehr Fleisch.
Fazit: Ob Wein, ob Bier ist aus gesundheitlicher Sicht egal. Beides moderat und mit Genuss verzehrt ist zumindest nicht offensichtlich ungesund.
Quelle: Sluik et al. BMJ Open 2016;6:e010437 doi:10.1136/bmjopen-2015-010437

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Kommentare deaktiviert für Weintrinker sollen gesünder leben – Stimmt das wirklich? In regelmäßigen Abständen tauchen Forschungsergebnisse auf, die belegen sollen, dass der (moderate) Konsum von (Rot)Wein gesundheitsförderlich sei und dass demzufolge Weintrinker gesünder leben. Stimmt das überhaupt? Naja zumindest sind Zweifel anzumelden. So zieht sich durch alle Studien, dass die Weintrinker auch ansonsten gesünder leben als Biertrinker. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass der angeblich gesundheitsförderliche Effekt von Wein nicht auf den Wein, sondern auf die gesündere Lebensweise zurückzuführen ist. Weintrinker essen offensichtlich mehr Salat und Biertrinker mehr Fleisch. Fazit: Ob Wein, ob Bier ist aus gesundheitlicher Sicht egal. Beides moderat und mit Genuss verzehrt ist zumindest nicht offensichtlich ungesund. Quelle: Sluik et al. BMJ Open 2016;6:e010437 doi:10.1136/bmjopen-2015-010437

Speziell für den gesundheitsbewussten Mann – Mit Mikronährstoffen die Prostata-Vorsorge stärken

ProVitum 90KpsDie Prostata ist ein sehr empfindliches Organ, das gepflegt werden will. Dazu gehört auch eine gesunde Lebensweise. Leider ist diese Erkenntnis noch nicht bei allen Männern angekommen. Wie ist es sonst erklärbar, dass viele Männer deutlich schlechter mit lebenswichtigen Mikronährstoffen versorgt sind als gleichaltrige Frauen? Das schlägt auch auf die Prostata durch. Deshalb ist es wichtig, dass Männer spezifisch Mikronährstoffe ergänzen, die einer der Prostata häufig fehlen. Dafür gibt es ProVitum Kapseln. Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Speziell für den gesundheitsbewussten Mann – Mit Mikronährstoffen die Prostata-Vorsorge stärken